Kurze Erläuterung unserer Kampagne für Investitionsbeteiligungen und unseres Projektes

Im unterstehenden Text treffen Sie eine kurze Erläuterung des Investitionsreglements und des Projektes Ökodorf Boekel“ (sprich Bukel) an.
Weitere Informationen zur Investitionsbeteiligung finden Sie hier:
Investitionsreglement und Zertifikate (fünf Seiten, Niederländische Sprache, leider noch nicht auf Deutsch)
Häufig gestellte Fragen und Antworten zur Investitionsbeteiligung und zu den Zertifikaten (Niederländische Sprache, leider noch nicht auf Deutsch)
– Anmeldung: Wenn Sie sich beteiligen und ein Zertifikat erwerben möchten, können Sie das hier tun.

Vorwort:

Indem Sie sich an unserer Gründungsinvestition beteiligen, unterstützen Sie das Ökodorf Boekel bei seiner Mission: ein inspirierendes Vorbild für eine nachhaltige Lebensweise zu geben.
Zur Zeit wohnen wir auf dem Baugelände in selbstgebauten Übergangswohnungen mit siebzehn Erwachsene und neun Kindern.
In 2018 starten wir mit dem Bau der ersten zehn Wohnungen. Unsere Wohnungen werden sowohl vollständig biologisch abbaubar als auch resistent gegenüber Klimaveränderungen sein.

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern werden wir im Stande sein, allerlei nachhaltige Lösungen zu testen und in die Praxis um zu setzen.
Unser Projekt hat die Zustimmung der Behörde(n): wir haben bereits Förderungsmittel in Höhe von € 64.000,00 erhalten unter anderem von der Provinzverwaltung und der Niederländischen Wasserbehörde.
Unseren Geschäftsplan legen wir Ihnen gerne auf Anfrage vor.

Unsere Kampagne für Investitionsbeteiligungen verläuft nach dem Prinzip des Crowdlendings. Dabei können Sie dem Ökodorf Boekel einen Kredit geben für einen Teil der Gründungsinvestitionen.
Der Geldgeber bekommt hierzu ein Zertifikat als Beweis seiner Investitionsbeteiligung.
Jede Rechtsperson kann dem Ökodorf Boekel Geld leihen.
Im Gegenzug möchten wir uns bei Ihnen für ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung bedanken. Wir haben für Sie hierfür vier Bonusvarianten zusammengestellt, aus denen Sie als Kreditgeber diejenige aussuchen können, die Sie am meisten anspricht. Details darüber finden Sie weiter unten im Text.
Sobald ein gewisser Teil der Gründungsinvestitionen anhand von Investitionsbeteiligungen gedeckt ist, wird der andere Teil von der Bank und von unseren innovativen Partnern in Nachhaltigkeit in Form von Darlehen ergänzt werden. Dann können wir noch im laufenden Kalenderjahr 2018 mit dem Bau anfangen.

Unsere Erfahrung: Crowdlending hat Mehrwert!

Wir haben bereits zweimal mit großem Erfolg Crowdlendingskampagnen durchgeführt. Der Gesamterlös lag bei € 263.000,- Mit dem Ertrag der laufenden Mieten der Übergangswohnungen werden wir die erhaltenen Kredite innerhalb von fünf Jahren mit Zinsen oder Bonus zurückbezahlen.
Die privaten Investitionsbeteiliger haben eine wichtige Rolle für das Ökodorf Boekel, und zwar:
– sie sind begeisterte Befürworter des Ökodorfes Boekel;
– sie stellen neue Kontakte her;
– sie tragen zu unserer Bekanntheit bei;
– jährlich können sie sich vor Ort beim Sommerfest von unseren Fortschritten überzeugen.

Bauvorhaben und soziale Projekte:

Hierunter sehen Sie den Grundriss unserer Baupläne.


Mit der jetzigen Kampagne für Investitionsbeteiligungen wird der Bau des ersten Wohnungskreises bestehend aus zehn Wohnungen finanziert. In den Wohnungen des Ökodorfes Boekel werden verschiedene nachhaltige Innovationen realisiert. So verwenden wir beispielsweise biologisch abbaubare Kabel (Prysmian, Alliander und Enexis) Wärmespeicherung mit Hilfe des Übergangs von Wasser nach Eis (ein solarangetriebener Kühlschrank) und ein Filterungssystem, das Regenwasser umsetzt in Trinkwasser u.s.w.

Auch auf sozialem Gebiet zeichnet sich das Ökodorf Boekel durch Innovationsfreude aus: Wir arbeiten mit Sharings und unser Entscheidungsprozess folgt den Prinzipien der Holarchie.

Des Weiteren ist mit dem Ökodorf Boekel auch ein Künstlerprojekt verbunden. De Wald, angrenzend an das Ökodorf, soll zu einem Erlebnis-Wald umgestaltet werden. Berühmte Künstler werden Baumhütten entwerfen und verwirklichen. Die Subventionen für diesen Teil des Projektes werden bei dem BKKC (Brabants Kenniscentrum Kunst en Cultuur) beantragt.

Der niederländische Ökologie-Fonds (Het Nationaal Groenfonds) hat sich bereit erklärt ein Darlehen zu erteilen für die Grünflächenelemente der Wohnungen, wie zum Beispiel für die Gründächer.
Bei dem Niederländischen Ökologie-Fonds wurde einen Antrag eingereicht in Höhe von zirka € 200.000,00.
Der Hanf, der für die Hausmauer gebraucht werden soll, wird industrieller Hanf sein. Diese Sorte Hanf hat nämlich einige positive Eigenschaften:
– reinigt den Boden
– macht viel Sauerstoff an
– ist frei von Suchtstoffen und
– ist wiederverwertbar.

Zertifikate

Ein Zertifikat ist ein Wertpapier. Es wird Ihnen ausgehändigt als Beweisstück Ihrer Investitionsbeteiligung.
Jedes Zertifikat entspricht dem Gegenwert von € 300,00. Es ist möglich mehrere Zertifikate des Ökodorfes Boekel zu erwerben.
Die Laufzeit des Kredits beträgt mindestens fünf Jahre und maximal zehn Jahre.
Somit ist das Ökodorf verpflichtet, innerhalb dieser Periode den Kredit zurück zu bezahlen. Weitere Informationen zum Investitionsreglement und den Zertifikaten finden Sie hier, Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier.

Die Kreditgeber des Ökodorfes Boekel können aus einem der folgenden vier Möglichkeiten einen Bonus wählen:

  • Kein Bonus
    Wir heißen Sie jährlich zu unserem Sommerfest willkommen. Innerhalb von fünf bis zehn Jahren erhalten Sie Ihr Geld in Höhe Ihrer Investitionsbeteiligung zurück.
  • Verbleib in der Baumhütte
    Sie können sparen für einen Kurzaufenthalt in der Baumhütte. Sie sparen pro Jahr und pro Zertifikat € 10,–. Die Baumhütten werden demnächst gebaut, und wenn sie bezugsfertig sind, können sie eine Hütte mit dem aufgespartem Bonus zahlen.
  • Ihr Firmenname wird auf unserer Webseite gemeldet
    Während der Laufzeit des Zertifikats wird Ihr Firmenname genannt unter dem Abschnitt „Investitionsbeteiliger“ (2000 Besucher monatlich). hier
  • 2 % Zinsen
    Sie können auch wählen, um jährlich 2 % Zinsen auf Ihre Investitionsbeteiligung zu erhalten. Das entspricht € 6,00 per Zertifikat.

 

Auf dem Anmeldeformular geben Sie auch Ihre Bonuswahl an. Anschließend beauftragen Sie Ihre Bank zur Zahlung. Sie bekommen vom Ökodorf Boekel Ihr Zertifikat und Informationen über Ihren Bonus.

Nach fünf Jahren fängt das Ökodorf Boekel mit der Tilgung der Kredite mit Hilfe von Rückfinanzierung an. Die Rückfinanzierung wird wahrscheinlich eine erneute Investitionsbeteiligung von privater Seite erfordern. Wie viele Zertifikate jeweils getilgt werden können, hängt von der Finanzlage des Projekts ab. Das Ökodorf Boekel wird rechtzeitig bei Ihnen nachfragen, ob Sie sich zum jeweiligen Zeitpunkt wünschen, dass Ihre Kredite getilgt werden. Falls mehr Zertifikathalter eine Tilgung wünschen als möglich ist, wird mittels einer Losung festgelegt, welche Zertifikathalter Vorrang erhalten. Nach zehn Jahren werden alle Kredite getilgt sein.

Bis zur Tilgung ist es möglich, dass Sie Ihr Zertifikat einer anderen Partei übertragen. Bedingung dafür ist, dass Sie selbst einen Interessenten für den Kauf Ihrer Investitionsbeteiligung finden.

Bei einer Investitionsbeteiligung handelt es sich um ein nachrangiges Darlehen. Das bedeutet, dass bei einem eventuellen Konkurs des Ökodorfes Boekel, die Hauptschuldner zuerst bedient werden.

Das Ökodorf Boekel strebt danach um mindestens tausend Investitionsbeteiligungen im Wert eines Zertifikats zu erhalten. Sollte das Bauprojekt aus irgendeinem Grund vereitelt werden – sei es auf Grund von mangelnder Finanzierung oder durch unglückliche Umstände- , werden alle Investitionsbeteiligungen sofort getilgt und wird kein Bonus ausgegeben.

Einschätzung der finanziellen Risiken

Bis zum Baubeginn sind die finanziellen Risiken einer Investitionsbeteiligung als gering einzuschätzen, da die Kredite von uns erst gebraucht werden, wenn die Finanzierung des Projekt in der Höhe der gesamten Gründungsinvestitionen gesichert ist.

Das höchste Risiko entsteht während der Bauphase. Sobald die Wohnungen fertiggestellt sind, können sie als Unterpfand dienen. Der Unterpfand trägt im weiteren Verlauf zur Einschränkung des finanziellen Risikos bei.

Die Risiken in der Bauphase

  • Risiken in Bezug auf Bauzeit und die Qualität der Wohnungen
    Während des Baus der Übergangswohnungen haben wir festgestellt, dass es sehr lange dauert, bis die Wohnungen fertig sind, wenn die Wohnungen vollständig ein Eigenregie gebaut werden. Daher haben wir uns entschieden, beim Bau der definitiven Wohnungen mit Fachkräften zusammen zu arbeiten. Wir beanspruchen zum Beispiel Hilfe für den Bau des Fundaments und des Holzgerippes.
  • Risiken aus ungetesteten Innovationen
    Das Ökodorf Boekel arbeitet zum Teil mit Innovationen auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit, die zum ersten Mal von in diesem Bauprojekt getestet und verwendet werden. In diesen Fällen wird vertraglich festgelegt, dass der Lieferant die Innovationsrisiken trägt. Auf diese Weise erhalten die Lieferanten eine Chance, um Ihr Umsatzspektrum zu erhöhen, während das Ökodorf Boekel gleichzeitig darlehensfähig bleibt.
  • Fehlkalkulationen in Bezug auf die Höhe der benötigten Gründungsinvestitionen
    Ein weiteres Risiko liegt darin, dass das geplante Budget für die Entwicklung der Wohnungen überschritten werden könnte. Das Budget des Ökodorfes für die Wohnungen wurde von Profis aus der Finanzwelt, die Expertise und Erfahrung mit Bauprojekten haben, zusammengestellt, und zwar unter anderem von VALIRE Immobilien. So hält das Ökodorf Boekel die Risiken von Fehleinschätzungen in Bezug auf die Höhe der benötigten Investitionen gering.

 

Mögliche Fehlkalkulationen in Bezug auf die zu erwartenden Mieteinnahmen
Das Ökodorf Boekel arbeitet mit einem ehemaligen Bankdirektor und einem Betriebswissenschaftler zusammen, um Finanzierungsmöglichkeiten zu überprüfen. Die Kredite von Privatpersonen werden von dem Ökodorf Boekel auf Basis der Mieteinnahmen aus den fertiggestellten Wohnungen zurückbezahlt. Ein unerwarterter Ausfall von Mieteinnahmen kann zu einer Verzögerung der Rückbezahlungen führen. Hierunter finden Sie eine Übersicht der betreffenden Risikoanalyse.

  • Ausfall von Mieteinnahmen wegen Leerstand
    Der Kündigungstermin für Mieter im Ökodorf beträgt drei Monate. Das ist ausreichend viel Zeit, um neue Mieter zu finden, weil die Nachfrage nach Wohnungen in Ökodörfern gross ist. Das ergibt sich aus dem Vergleich mit anderen, vergleichbaren Projekten, bei denen immer eine Warteliste für Wohnungen entstanden ist, sobald der Bau der Wohnungen sicher war.
  • Ausfall von Mieteinnahmen wegen Nichtbezahlung
    Die soziale Kontrolle innerhalb der Wohngemeinschaft vermindert das Risiko auf Nichtbezahlung. Außerdem hält de Ökodorf Boekel die Buchführung in eigenen Händen, was schnelles Vorgehen gegen Nichbezahlung ermöglicht. Daher sind keine hohen finanziellen Rückschläge aus fehlender Mietbezahlungen zu erwarten.

Soziale Risiken
Eine größere Auseinandersetzung oder Uneinigkeit unter den Mitgliedern des Ökodorfes Boekel kann die Kontinuität des Bauvorhabens in Gefahr bringen. Aus Einsicht in diese Problematik heraus hat das Ökodorf Boekel ein umfassendes Maßnahmenbündel entwickelt, um im Vorfeld dafür zu sorgen, dass die Kontinuität der Zusammenarbeit optimal gewährleistet bleibt. Die Arbeitsgruppe „Soziales“ befasst sich kontinuierlich hiermit. Hier einige Beispiele aus den bereits entwickelten Umgangsprotokollen unserer Wohngemeinschaft:

  • Das Aufnahmeverfahren für neue Mitglieder hat sich bewährt und wird strikt eingehalten.
  • Auf verschieden Arten und Weisen werden Selbstreflexion und Verbindung zwischen den Gruppenmitgliedern angeregt.
  • Der gewählte Prozess der Entscheidungsfindung hat den Vorteil, dass eindeutig klar wird, wer wofür verantwortlich ist.

Übersicht des Gesamtetats

Hierunter finden Sie eine Pauschalübersicht des Etats für die ersten zehn Wohnungen:

Kosten:
€ 50.000 Erwerbung Baugrund,
€ 400.000 Arbeitszeit,
€ 400.000 Installationskosten,
€ 400.000 Baumaterialien,
Summe: 1,7 Millionen.

Unsere Mittel zur Finanzierung:
€ 90.000 Selbstbeteiligung,
€ 300.000 Investitionsbeteiligungen,
€ 200.000 Nationaal Groenfonds,
€ 1.110.000 Darlehen bij der Bank,
Summe 1,7 Millionen.

Für eine ausführlichere Übersicht des Etats fordern Sie bitte den Geschäftsplan an.

Möchten Sie auch teilnehmen an einer guten Sache?
Investieren Sie in unser Ökodorf Boekel, Sie bekommen mehr Zinsen als bei der Bank!