Die Zertifikateaktion haben wir ins Leben gerufen, um eine Kofinanzierung für die dauerhaften Wohnungen aufzustellen.

Die heutige Anzahl der Bewohner des Ökodorfs Boekel beträgt 18 Erwachsene und 10 Kinder.

Darüberhinaus haben sich inzwischen 13 Haushalte für eine Wohnung in Kreis 2 und 3 angemeldet. Wir wohnen jetzt schon mit elf Haushalten in den provisorischen Wohnungen. Das heißt, dass Kreis 2 im Prinzip voll ist und wir jetzt schon damit beschäftigt sind, Kreis 3 zu füllen! Es gibt nur noch sechs Wohnungen, die noch nicht reserviert sind!

Derzeitiger Stand der Zertifikateaktion

Es ist oben zu ersehen, wie viele Zertifikate in der letzten Woche verkauft worden sind (die Zahl ist die Anzahl Wochen seit dem Start der Aktion), wie hoch der gegenwärtige Betrag ist, den Crowdlenders investiert haben, und wie hoch der Prozentanteil am Mindestzielbetrag (1.200.000 €) ist, den wir erreicht haben.

In der rechten Spalte steht die Anzahl Anleger, wieviel sie im Durchschnitt investiert haben und wie hoch die Rendite ist, die sie erhalten werden, wenn sie ihre Einlage zurückbekommen (innerhalb von 10 bis 12 Jahren).

Darunter steht, wie viele Zertifikate aufgeteilt nach Art der Vergütung verkauft worden sind. Hierunter steht, wie viele Zertifikate pro Zertifikathalter verkauft worden sind.

Zusätzliche Informationen zu Paragraph 3 und 4

Die derzeitigen Verträge über den Baugrund, den Garten und die provisorischen Wohnungen haben wir mit der vorigen Koalition abgeschlossen, die dem Ökodorf gegenüber sehr positiv eingestellt war. Bei den Kommunalwahlen ist die CDA die größte Partei in Boekel geworden. Die CDA hat eine konservative Anhängerschaft und keine positive Haltung zum Ökodorf. Nach dem 1. Dezember werden wir darum keine gute Basis mehr haben, um zu einem neuen Abkommen zu gelangen.

Wenn wir unsere Darlehen getilgt haben, möchten wir andere nachhaltige Wohn- und Arbeitsgemeinschaften finanziell unterstützen. Das Mietshäuser-Syndikat hat sich hierfür eine gute Konstruktion ausgedacht. Vrijcoop ist die niederländische Variante des Syndikats, und wir sind das erste Projekt bei Vrijcoop. Dadurch tragen wir auch dazu bei, dass zukünftige Wohn- und Arbeitsgemeinschaften einfacher umgesetzt werden können. Im Kapitel über die Konstruktion der Rechtspersonen erklären wir genauer, wie die Rechtspersonen und das Beschlussrecht errichtet worden sind.